Nachhaltige Lebensstile - CIDSE

NACHHALTIGE LEBENSWEISE

Die Veränderungen, die wir wünschen, um eine gerechte und nachhaltige Welt zu gestalten und die notwendige Transformation dahin – eine Aufgabe, welche in der Geschichte gewöhnlich von Politikerinnen oder Führungspersonen übernommen wurde – können heute nicht ohne das persönliche Engagement aller Menschen in Gang gesetzt werden. Wir können gemeinsam daran arbeiten, die Art von Welt zu schaffen, die wir uns wünschen. Unsere Handlungen können die Saat für eine neue Lebensweise sein und die politischen Entscheidungsträger dazu bringen, ihren Worten Taten folgen zu lassen.

Indem wir nachhaltige Konsumgewohnheiten und Produktionsstrukturen selbst praktizieren und fördern, senden wir unseren Entscheidungsträgerinnen und -trägern die Botschaft, dass wir nachhaltige Alternativen begrüssen und zur Norm machen wollen. Wir wünschen uns gesetzliche Richtlinien, welche diese Alternativen für alle zugänglich, sicherund erschwinglich machen.

2015 haben wir die kollektive CIDSE-Initiative „Veränderung für den Planeten - Fürsorge für die Menschen“ gestartet, um Einzelpersonen und Gemeinschaften zu inspirieren, sich für nachhaltige Lebensweisen einzusetzen. Wir entwickeln Multimedia-Materialien und organisieren Räume, in denen Aktivisten voneinander lernen können, wie sie in ihrem täglichen Leben nachhaltiger leben können. Ein Projekt, das, inspiriert von der Enzyklika Laudato Si ', den Ruf nach einer ökologischen Umstellung in den Mittelpunkt stellte: eine tiefgreifende Transformation hin zu einer nachhaltigeren Lebensweise, die auf unseren Werten beruht, und einen moralischen Ruf, mit unserem täglichen Handeln auf „die Schrei der Armen und Schrei der Erde “.


Besuchen Sie die Website unserer gemeinsamen Initiative.

Kampagnen-Projektleiter
Giorgio Gotra
#Etikette
#Etikette
Projektassistent - Ökologischer Fußabdruck
Nicky Broeckhoven

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien