"Energy to Cange" CIDSE

Ereignis

SCREENING VON DOKUMENTAR „ENERGY TO CHANGE“


Veranstaltungsdetails


Die Art und Weise, wie Menschen Energie produzieren und darauf zugreifen, ist ein entscheidender Aspekt des Lebens, da Energie für unser Wohlbefinden unerlässlich ist und wir gleichzeitig den Klimawandel abwenden müssen, um das Leben auf der Erde zu retten.

Der Dokumentarfilm Energy to Change erzählt sechs Geschichten über die persönlichen Energieoptionen von Gemeinschaften und Menschen auf der ganzen Welt. Vom Fahrradfahren bis zum Schutz des Amazonas vor Staudämmen leisten diese Helden ihren Beitrag für eine Energiewende, die die Bedürfnisse der Menschen und des Planeten berücksichtigt.

Der Dokumentarfilm wird Audio in einer Vielzahl von Sprachen enthalten und mit italienischen Untertiteln versehen sein. Nach der Vorführung wird es einen Runden Tisch mit Personen geben, die an der Produktion des Films beteiligt sind, und einen Raum für offene Fragen des Publikums. Wir beenden mit einem Aperitif.

Der Dokumentarfilm wird vorgestellt von Patricia Pedrosa, die Regisseurin (Portugal)

Unsere Referenten:

  • Stefan Salzmann, Klima- und Energieoffizier, Fastenopfer (Schweiz)
  • Fr. Herman Augustyns, Priester der Pfarrei St. Anne (Belgien)
  • Francesca Novella, Polizist, Focsiv
  • Nag Sateré, COPIME - Koordination der indigenen Völker von Manaus und Umgebung (Brasilien)
  • Mit der Beteiligung der Öffentlichkeit von Pablo Fajardo (Anwalt der UDAPT, Vereinigung der Opfer von Texaco (Ecuador).

Organisiert von CIDSE, die Kampagne „Change for the Planet - Care for the People“ in Zusammenarbeit mit Fastenopfer und Focsiv.
Mit finanzieller Unterstützung der KR Foundation.

Freier Zugang

FLYER der Veranstaltung - ENGLISCH  ITALIENISCH

BESTÄTIGUNG - FACEBOOK EVENT hier

MEHR INFORMATIONEN

„Energy to Change“: Online-Start und Offline-Screenings auf der ganzen Welt