CIDSE-Beitrag zur 7. Sitzung des UN-verbindlichen Vertrags - CIDSE

CIDSE-Beitrag zur 7. Tagung des verbindlichen Vertrags der Vereinten Nationen


Die 7. Sitzung der Open-Ended Intergovernmental Working Group on Transnational Corporations and Other Business Enterprises in Respect to Human Rights findet vom 25. bis 29. Oktober 2021 in Genf statt.

Vor Beginn der Sitzung veröffentlicht CIDSE seine Beitrag zur Debatte und gibt Empfehlungen zu den 3rd überarbeiteter Dokumententwurf des rechtsverbindlichen Instruments zur Regulierung der Aktivitäten transnationaler Unternehmen und anderer Wirtschaftsunternehmen im internationalen Menschenrechtsgesetz. 

Die kommende Sitzung wird ein Schlüsselmoment für den Prozess zur Ausarbeitung eines UN-Vertrags sein, der den weltweiten Bemühungen zum Schutz der Menschenrechte vor den Auswirkungen von Geschäftstätigkeiten und zum Zugang zur Justiz für betroffene Menschen und Gemeinschaften einen Nutzen bringen kann.


Zusätzliche Lektüre
- Analyse des dritten Entwurfs des UN-Vertrags über Wirtschaft und Menschenrechte von Prof. Dr. Markus Krajewski herausgegeben von CIDSE
- Engagement von CIDSE in der 7. Sitzung des UN-Bindungsvertrags

Kontakt
Giuseppe Cioffo, CIDSE Corporate Regulation Officer, cioffo(at)cidse.org

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien
Gesichert durch miniOrange