Vakanz: Beauftragter für Agrarökologie und Ernährungssouveränität - CIDSE

Vakanz: Beauftragter für Agrarökologie und Ernährungssouveränität

Aufgrund eines Elternurlaubs sucht das CIDSE-Sekretariat in Brüssel derzeit nach einem vorübergehenden Beauftragten für Agrarökologie und Ernährungssouveränität, der so bald wie möglich in sein Team aufgenommen wird. Die Position beträgt 80-100% / 4-5 Tage pro Woche bei einem befristeten 6-monatigen Vertrag (Startdatum Mitte November) und mit Sitz in Brüssel.

Kontext: Aufgrund der COVID19-Pandemie wurden die meisten wichtigen Ereignisse und Prozesse zur Gestaltung der Ernährungs- und Agrarpolitik auf 2021 verschoben. Eine Sitzung des UN-Ausschusses für Welternährungssicherheit (CFS) im Februar, der UN-Gipfel für Lebensmittelsysteme im Juli Übereinkommen über die biologische Vielfalt COP im Mai, UNFCCC COP im November usw. Um die oben genannten Prozesse beeinflussen zu können, hat die CIDSE-Arbeitsgruppe Klima und Landwirtschaft Positionen und Strategien entwickelt (zu Finanzen und Agrarökologie sowie zu Geschlecht und insbesondere Agrarökologie). Der Beamte wird daher in einer aufregenden Zeit dem CIDSE-Netzwerk beitreten und sich in den letzten Monaten des Jahres 2020 mit Interessenvertretung und Planung befassen und den Grundstein für 2021 legen. In den ersten vier Monaten des Jahres 2021 müssen wir unsere Planung weiterentwickeln Koordinierung der CIDSE-Präsenz bei CFS (einschließlich der Organisation potenzieller Nebenveranstaltungen zu Fragen der Gleichstellung und / oder Finanzen der Geschlechter), Unterstützung der Mitgliedsorganisationen und Zusammenarbeit mit Verbündeten bei ihren Bemühungen, eine Verschiebung der Entwicklungsfinanzströme in Richtung Agrarökologie herbeizuführen.

Ihre Pflichten (Arbeit im Sekretariatsteam für Klima, Energie und Landwirtschaft):

  • Sie erleichtern und koordinieren die Netzwerkarbeitsgruppe und die Beziehungen zu Mitgliedsorganisationen, die sich mit Ernährungssouveränität, Landwirtschaft sowie Klima- und Landwirtschaftsfragen befassen.
  • Sie entwickeln und / oder tragen zur Umsetzung politischer Positionen und Strategien zur Interessenvertretung in Ihren thematischen Verantwortungsbereichen mit Ihren Kollegen im Sekretariat, der Arbeitsgruppe der Mitglieder und anderen wichtigen Verbündeten der Zivilgesellschaft bei.
  • Sie verfolgen politische Prozesse auf UN- und EU-Ebene, stellen den Informationsaustausch und die Vernetzung mit Partnern und Verbündeten, einschließlich der katholischen Kirche, sicher und vertreten CIDSE auf verschiedenen Plattformen.
  • Sie sorgen für eine reibungslose Zusammenarbeit und gemeinsames Lernen über verschiedene thematische Prioritäten von CIDSE hinweg.
  • Sie tragen zur CIDSE-Gesamtstrategie bei, die auf einem systemischen Veränderungsansatz basiert.

Dein Profil:

  • Sie haben einschlägige Berufserfahrung;
  • Sie verfügen über eine Ausbildung und / oder Schulung in globalen Lebensmittelsystemen und politischen Prozessen, internationaler Entwicklung, Klimagerechtigkeit, Landwirtschaft, Politikwissenschaft oder anderen relevanten Bereichen.
  • Sie haben besondere Erfahrung und Interesse daran, sich für soziale Gerechtigkeit, Ernährungssouveränität, Agrarökologie und alternative Lebensmittelsysteme, Klimagerechtigkeit und Menschenrechtspolitik einzusetzen und die Mechanismen und Prozesse der Vereinten Nationen und der EU zu befolgen.   
  • Sie kennen das europäische Rechtsumfeld für Ernährung, Klima und Landwirtschaft und / oder die UN-Prozesse in Bezug auf solche Themen (z. B. Ausschuss für Welternährungssicherheit, UNFCCC,…).
  • Sie haben Moderations- und Koordinationsfähigkeiten nachgewiesen (Erfahrung in einer Netzwerkumgebung - ein Vorteil).
  • Sie verfügen über ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in Englisch. Zusätzliche Sprachen sind von Vorteil.
  • Sie haben Verständnis und Engagement für die Mission und die Werte von CIDSE.
  • Sie verfügen über gute Teamfähigkeit und die Fähigkeit, in einem internationalen, multikulturellen Umfeld von NGOs zu arbeiten.
  • Sie sind ein guter Multi-Tasker und ergebnisorientiert mit einer professionellen Einstellung. Sie haben Führungsqualitäten und diplomatische Fähigkeiten.
  • Sie verfügen über nachgewiesene Computerkenntnisse und stehen für Reisen zur Verfügung.

CIDSE bietet:

  •  die Möglichkeit, in einer internationalen Organisation mit einem dynamischen internationalen Team zu arbeiten;
  • die Möglichkeit, mit CIDSE-Mitgliedsorganisationen, Verbündeten und Partnern weltweit zusammenzuarbeiten;
  • die Gelegenheit, im Brüsseler EU-Viertel zu arbeiten, eine interessante und herausfordernde Aufgabe

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben bis zum 9. Oktober an: Rekrutierung (at) cidse.org

Die Interviews werden voraussichtlich in der Woche vom 12. Oktober stattfinden.

Weitere Informationen zu CIDSE finden Sie auf unserer Webseite prüfen.

Photo by Airin Party ab Pexels

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien