Les dessous du boom du cobalt - CIDSE
Meinrad Schade

Les dessous du boom du cobalt

Meinrad Schade

Online-Bericht von Brot für alle und Fastenopfer (Verfügbar in FR und DE),
März 2019

Das Schweizer Bergbauunternehmen Glencore betreibt zwei riesige Kupfer- und Kobaltminen im Südosten der Demokratischen Republik Kongo. Während es lukrative Gewinne erzielt, hat die in der Nachbarschaft lebende Bevölkerung kaum davon profitiert.

Lorenz Kummer, Medienbeauftragter von Bread for All, war vor Ort, um Zeugnisse von Bewohnern der Bergbaustadt Kolwezi und von Dörfern in der Nähe der Bergwerke zu sammeln. Dieser Bericht enthüllt die Lebensbedingungen der Menschen, ihren Kampf um die Wiederherstellung des Zugangs zu Wasser und die katastrophalen Umweltauswirkungen dieser Art der Ausbeutung.

 

 

Les dessous du boom du cobalt
Berichterstattung über das Durchqueren von Vierteln und Dörfern in der Gruppe Glencore situées en République démocratique du Congo
Schmerz für die Zukunft und Action de Carême

Im Schatten des Kobaltbooms
Eine Reportage aus den Dörfern und Vierteln des Schweizer Rohstoffkonzerns Glencore in der Demokratischen Republik Kongo
Brot für alle und Fastenopfer

Fastenopfer ist CIDSE-Mitglied in der Schweiz.

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien
Gesichert durch miniOrange