Energie zur Veränderung - CIDSE
© CIDSE

Energie zum Verändern

© CIDSE

Ein kommender Dokumentarfilm von CIDSE über die Nachhaltigkeit von Energie für die Menschen und den Planeten

Nach der Veröffentlichung von “Geschichten des Wandels"(2017), ein Dokumentarfilm der CIDSE-Kampagne" Change for the Planet - Fürsorge für die Menschen "über Menschen, die den Zugang zu und die Herstellung von Lebensmitteln ändern, wird im Dezember der neue Dokumentarfilm" Energy to Change "veröffentlicht.

Die Art und Weise, wie Menschen Energie produzieren und darauf zugreifen, ist ein entscheidender Aspekt im Leben aller Menschen und ein weiterer wichtiger Schwerpunkt der CIDSE-Kampagne für eine nachhaltige Lebensweise. Die Frage der Energie ist in der Tat eine Frage der Nachhaltigkeit: Wir können bewusst Entscheidungen treffen, die dem Respekt unseres Planeten Vorrang einräumen. Gleichzeitig hängt Energie auch mit verantwortungsvoller Staatsführung, Menschenrechten, Armut und Gleichstellung der Geschlechter zusammen. Über Energie nachzudenken bedeutet, all dies genau im Auge zu behalten, und das ist eine Herausforderung!

Der Silberstreifen ist, dass es Alternativen gibt, die sich besser auf die Energie beziehen, und die auf der ganzen Welt florieren. Sie werden vom Volk ausgeführt. Frauen und Männer ergreifen Initiativen, sind kreativ und mutig, um ihren Zugang zu Energie zu verbessern, verbrauchen sauberere Energie, verteidigen ihr Land vor kontroversen Megaprojekten, teilen ihre Ressourcen mit anderen, um die Effizienz zu verbessern, werden Aktivisten für einen besseren Zugang zu Energie für alle und öffnen Kirchen für Innovationen und Überlegungen, wie man als Gemeinschaften nachhaltiger leben kann.

Die Protagonisten des Dokumentarfilms kommen aus Belgien, Brasilien, der DR Kongo, Kenia, Portugal und der Schweiz und werden uns auf eine Reise der Hoffnung, des Kampfes, der Leistung und des Ehrgeizes führen. Sie sind sich einig durch ihren Willen zur nachhaltigen Produktion und zum nachhaltigen Verbrauch von Energie - durch ihre „Energie zur Veränderung“!

  • Fr. Herman, ein belgischer Priester, der eine ökologische Kirche betreibt
  • Alessandra, eine brasilianische „Kriegerin“ des Flusses Tapajos, verteidigte ihr Land vor einem Megadammprojekt
  • Die Gemeinde Kanyabayonga in der DR Kongo erhält ihre Energieversorgung durch ein kleines Wasserkraftwerk, das von Dorfbewohnern gebaut wurde
  • Lucy & Monika, kenianische Krankenschwestern, die in einer Klinik in Kenia arbeiten, die mit Solarenergie betrieben wird
  • Francisco, ein portugiesischer Aktivist für nachhaltige Energie
  • Stefan, Frida und ihre Kinder leben in einem Co-Housing-Projekt, das mit sauberer Energie betrieben wird
Teaser - Energie zum Wandel
CIDSE
Teile diesen Inhalt in sozialen Medien
Gesichert durch miniOrange