Mittagsdebatte & Pressekonferenz Amazoniens indigene Völker: Wie kann die EU ihre Rechte fördern? - CIDSE
© REPAM

Mittagsdebatte & Pressekonferenz Amazoniens Ureinwohner: Wie kann die EU ihre Rechte fördern?

© REPAM

Donnerstag, 20. September 2018, 12.00-14.00 Uhr - COMECE-Büro, Sq. de Meeûs 19, B-1050 Brüssel.

 

Diese von CIDSE mitorganisierte Veranstaltung, COMECE, REPAM, Adveniat Misereor, geben Ihnen die Gelegenheit, mit einer hochrangigen Delegation des Panaamazonischen kirchlichen Netzwerks (REPAM) und Vertretern der europäischen Institutionen in einen Dialog über die aktuelle Situation der Amazonasregion einzutreten.

Die Delegation wird zusammengestellt von H. Em. Kardinal Claudio Hummes (Brasilien), Saum. Kardinal Pedro Barreto Jimeno (Peru) und Vertreter indigener Gemeinschaften aus dem brasilianischen Amazonasgebiet, die ihre Erfahrungen austauschen und über die jeweiligen Rollen nachdenken, die die EU und die Kirche bei der Bewältigung der Herausforderungen in den Bereichen Menschenrechte, Sozioökonomie und Umwelt spielen könnten.

Der Dialog findet im statt COMECE-Sekretariat am Donnerstag, 20 September 2018 von 12: 00 zu 14: 00. Eine englische Übersetzung wird verfügbar sein. Ein leichtes Mittagessen wird zwischen 12: 00 und 12: 30 angeboten.

>>> Klicken Sie auf hier zur Mittagsveranstaltung anmelden

A Pressekonferenz über den offiziellen Besuch der Delegation in der EU wird am Donnerstag 20 September 2018 von 11h30 bis 12h00 im COMECE-Sekretariat stattfinden.

>>> Um an der Pressekonferenz teilzunehmen und / oder ein Interview anzufordern, wenden Sie sich bitte an: Valentina Pavarotti, CIDSE-Medien- und Kommunikationsbeauftragte, pavarotti (at) cidse.org

Laden Sie das Poster und das Programm der Veranstaltung unten herunter.

 

Programm__Lunch_Debate_Repam.pdf
REPAM_lunch_debate_poster.pdf
EN-REPAM-Bericht über die Verletzung der Personalabteilung im Amazonasgebiet
ES-REPAM Meldung der Sicherheitslücke von DH und Panamazonia
GE-REPAM Bericht über Menschenrechtsverletzungen im Amazonasgebiet

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien
Gesichert durch miniOrange