Glaubensakteure, die an Klimagerechtigkeit arbeiten - CIDSE

Glaubensakteure, die sich für Klimagerechtigkeit einsetzen

The Poland Experience - Sonderausgabe 2014 (verfügbar in Englisch und Polnisch)

 

 

Anlässlich der UN-Klimaverhandlungen COP19 (Warschau / Polen, November 2013) engagierte sich CIDSE aktiv für die internationale Gemeinschaft sowie für Akteure der polnischen Zivilgesellschaft, katholische Entwicklungsagenturen, Vertreter der akademischen und internationalen Zivilgesellschaft. Einer der Höhepunkte war eine internationale Konferenz in Warschau mit dem Titel „Glaubensakteure setzen sich gemeinsam für Klimagerechtigkeit ein”, Mit organisiert Caritas Polen und der Kardinal Stefan Wyszynski Universität.

In Zusammenarbeit mit Tygodnik Powszechny - einem polnisch-katholischen Wochenmagazin - wurde nach der Konferenz eine Reihe von Artikeln zur Frage des Klimawandels veröffentlicht, die durch eine glaubensbasierte und globale Gerechtigkeitslinse betrachtet werden. Dieses Papier ist eine Sammlung dieser Artikel und soll auf dem Dialog aufbauen, der im Zusammenhang mit den COP19-Gesprächen in Polen eingeleitet wurde.

DE-Polen erleben
PL-Polskie perspektywy

Teile diesen Inhalt in sozialen Medien
Gesichert durch miniOrange